Death, die Schwester von Dream, ist auch in der kommenden THE SANDMAN-Fernsehserie dabei. Als die Comics von Neil Gaiman damals starteten, gab es Verbindungen von Vertigo und dem DC-Universum. Die wurden später zurückgedreht, aber in ACTION COMICS 894 tauchte Death dann doch mal auf. Dies ist das Heft, in dem Death, die Schwester des Sandman, Lex Luthor aufsucht.

Das Heft ist der fünfte Teil einer größeren Geschichte, steht aber vom Epilog abgesehen für sich, da man einen scheinbar toten Lex Luthor am Anfang vorfindet und dieser von Death aufgesucht wird. Sie unterhalten sich über den Tod, das Nachleben, Gott, Atheismus – die wichtigen Dinge im Leben. Das funktioniert ganz gut, insbesondere als Stand-Alone-Geschichte.

Wer die bisherigen Geschichten mit Death mochte, ist hier richtig. ACTION COMICS 894 enttäuscht nicht. Als alter THE SANDMAN-Leser findet man hier einiges, das gefällt. Autor Paul Cornell wird der Figur gerecht und Zeichner Pete Woods muss sich vor Chris Bachalo auch nicht verstecken. Einzig, es ist etwas wenig. Mehr Death hätte hier deutlich besser gefallen.

Von Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.