Panini startet mit DC SCHOCKER eine neue Reihe an Horror-Graphic-Novels.

Den Anfang macht DAS HAUS AM SEE (22 Euro) von Star-Autor James Tynion IV, der gerade auch im Horror-Bereich schon Tolles gemacht hat. Diese Geschichte beginnt klassisch: Alte Freunde aus Schul- und Collegezeiten werden in ein traumhaftes Haus am See eingeladen, das natürlich abgeschieden ist. Alle sind bereit, eine gute Zeit zu haben, doch dann beginnt der Horrortrip. Das ist die Ausgangslage eines handelsüblichen Slashers, aber unter den fähigen Händen von James Tynion IV wird daraus ein vielschichtiger und überraschender Horror-Thriller. Zeichnungen und Kolorierung sorgen für düstere Stimmung.

Mit X-MEN LEGENDS 3 (13 Euro) kehrt man wieder in die Vergangenheit zurück. Denn hier werden Geschichten erzählt, die von den damaligen Autoren innerhalb ihrer klassischen Comics eingewoben werden. Fabian Nicieza erzählt davon, wie in den 1990er Jahren Mister Sinister die größten Koryphäen zum Thema Mutanten einlädt, was anmutet wie eine Agatha-Christie-Geschichte, als einer der Runde stirbt. Bei den New Mutants und den Morlocks wird nach neuen Reitern für Apocalypse gesucht. Chris Claremont erinnert sich in einer Geschichte an seine vielen Jahre im X-Men-Universum.

AMAZING FANTASY (29 Euro) ist ein Hardcover-Album, das mit dem Titel der Anthologie gedenkt, in der Spider-Man vor 60 Jahren sein Debüt gab. Autor und Zeichner Kaare Andrews hat die Miniserie entwickelt. Sie erzählt von alternativen Versionen von Captain America, Spider-Man und Black Widow, die alle im Kampf fallen und sich auf einer Insel wiederfinden, wo sie alte und neue Verbündete treffen, aber auch mit Drachen, Zentauren, Orks und Frosch-Barbaren aneinandergeraten. Es ist ein Comic, der Sword and Sorcery zelebriert, mit einem Cover, das an Frank Frazetta erinnert. Die Miniserie umfasst vier Heft, die Cover sind auch enthalten – und jedes ist ein echter Hingucker!

Von Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.