Bei Panini gibt es mittlerweile auch sehr schöne Ausgaben zu dem, was man gemeinhin Klassiker nennen kann.

Die Deluxe-Ausgabe von PROVIDENCE 1 (35 Euro) ist ein wirkliches Prachtstück. Hier sind die ersten zehn Hefte, die Alan Moore in seiner von H.P. Lovecraft inspirierten Geschichte geschrieben hat. Während der Reporter Robert Black im Jahr 1919 eine Reise in die okkulte und finstere Schattenwelt Neuenglands unternimmt, ermitteln die FBI-Agenten Merril Brears und Gordon Lamper Jahrzehnte später in einem bizarren Fall voller Opfer und Orgien, der sie ebenfalls in die Sphären von Lovecrafts kosmischem Schrecken führt. Der zweite Band mit den abschließenden Kapiteln dieser großen Geschichte ist auch schon erschienen. Moore spielt mit der Form, gibt seinem Zeichner Jacen Burrows interessante Seitenaufteilungen vor und bringt auch Prosa in die Geschichte ein.

DIE EISERNE HAND 1 – DER UNSICHTBARE (30 Euro) ist für alte Hasen, die in den 1970er Jahren den Comic KOBRA gelesen haben. Bei einer Explosion in einem Labor wird der Wissenschaftler Louis Crandell Strahlung ausgesetzt, die es ihm in Kombination mit Elektrizität ermöglicht, unsichtbar zu werden. Ist Crandell unsichtbar, sieht man nur seine künstliche Hand aus Metall. Für Die Eiserne Hand, wie man ihn ab jetzt nennt, bieten sich nun ungeahnte Möglichkeiten. Dieser Band enthält erstmals die frühen Abenteuer der Eisernen Hand gesammelt, neu übersetzt und erweitert mit Artikeln zur Figur und Veröffentlichungsgeschichte! Mehr KOBRA-Material kommt bald.

Von Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.