SAMMLERECKE Comics und Romane

Arminius der Cherusker

Arminius der Cherusker
14,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Ewald121
Von Werner Bass und Gerhard Schreppel. Album, geklammert, 56 Seiten in Farbe. Ingraban Ewald... mehr
Produktinformationen "Arminius der Cherusker"
Von Werner Bass und Gerhard Schreppel. Album, geklammert, 56 Seiten in Farbe. Ingraban Ewald Verlag.Erzählt wird hier die Lebensgeschichte des germanischen Fürstensohns Arminius. In jungen Jahren kommt er als Geisel nach Rom, wird dort erzogen, erhält eine militärische Ausbildung, wird in den Offiziersstand erhoben und schließlich römischer Bürger.Nach seiner Rückkehr in die Heimat muss er die Knechtschaft der Germanen unter dem römischen Statthalter Publius Quinctilius Varus miterleben, der erbarmungslos das römisches Recht durchsetzt. Kein Wunder, dass es unter den Stämmen gärt. Insgeheim setzt sich Arminius an die Spitze des Widerstands gegen Rom. Es gelingt ihm, einige der zerstrittenen germanische Stämme zu einen.Im Jahre 9 n. Chr. schlägt er drei römische Legionen im Teutoburger Wald vernichtend. Um nicht in die Hände der Germanen zu fallen, stürzt sich Varus in sein Schwert. Auch die römischen Vergeltungsschläge in den kommenden Jahren kann Arminius erfolgreich abwehren. So schuf er ein freies Germanien, welches die Römer –trotz weiterer Angriffe auf einzelne Stämme - nie bezwingen konnten.Sein persönliches Leben ist geprägt von gewaltigen Erfolgen und Triumphen, aber ebenso von tragischen Schicksalsschlägen. Seine Frau und sein kleiner Sohn werden an die Römer ausgeliefert und in einem Triumphzug durch Rom geführt. Gemeuchelt von Verwandten stirbt er im Jahr 21 n. Chr. Als Befreier Germaniens geht er in die Geschichte ein.
Weiterführende Links zu "Arminius der Cherusker"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Arminius der Cherusker"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen