SAMMLERECKE Comics und Romane

Fake Story

  Fake Story

  Autor/Zeichner: Jean-Denis Pendanx/ Laurent Galandon
  Album, Hardcover, farbig, 96 Seiten.
  Schreiber & Leser, 19,80 €

 

 

JEs war der Vorabend von Halloween, der 30. Oktober 1938 als ein völlig neues Phänomen die Ostküste der USA erschütterte. Orson Welles Hörspiel „Krieg der Welten“ über die Invasion einer Armee von Marsmenschen löste ob seiner realistischen Erzählweise, im damals boomenden Medium Radio, eine Massenpanik unter der Bevölkerung aus. In der kleinen Gemeinde Heathcote wird in dieser Nacht eine ganze Familie niedergeschossen. War dies eine Verzweiflungstat des Vaters, der keinen Ausweg wusste und nicht in die Hände von Außerirdischen fallen wollte? Oder war es einfach eine Familientragödie, wie sie eher häufig in dieser von der Rezession geplagten Gegend vorkommt! Der Autor und Journalist Douglas Borroghs wird im Auftrag des Radiosenders CBS damit beauftragt den Fall gemeinsam mit dem ortsansässigen Scheriff Marc Williams zu untersuchen. Williams ist es nicht ganz so recht, dass jemand in seinem Revier rumschnüffelt. Weiter interessiert sich auch Aritha Miller, die junge, engagierte Reporterin des Lokalblattes für den Fall. Sie wittert eine große Story gegen den CBS-Sender und hofft damit ihr Sprungbrett zu einer der großen, überregionalen Tageszeitung zu bauen.

Jean-Denis Pendanx (Jeronimus) und Laurent Galandon (Traumfabrik) haben sich Douglas Borroghs Roman vorgenommen um diesen Fall von einer großen Fake News in einer unterhaltenden Form anzunehmen. (UL)

               

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.