SAMMLERECKE Comics und Romane

Asadora

  Asadora

  Autor/Zeichner: Naoki Urasawa
  Tb. Großformat, s/w, 198 Seiten.
  Carlsen Manga, 12,00 €

 

 

Asa ist sauer. Ständig wird sie mit einem ihrer Geschwister verwechselt und dann hat sie noch den kürzesten Namen in der Familie und allgemein ist ihr Leben im japanischen Nagoya eher karg.
Als im Herbst 1959 ein großer Taifun die Hafenstadt heimsucht, scheint es so, als wäre ihr Elternhaus mitsamt der Familie verschwunden. Durch gewisse Umstände freundet sie sich mit dem ehemaligen Bomberpiloten Kasuga an und beginnt ein Projekt, welches unmöglich erscheint: Den Opfern der Flutkatastrophe helfen und gleichzeitig ihre Familie im zerstörten Nagoya wiederfinden.

Wie gewohnt beginnt diese Geschichte von Altmeister Naoki Urasawa (Monster, 20th Century Boys) eher langsam. Man lernt erst wenige wichtige Charaktere kennen, diese dafür sehr gut. Dann nimmt die Story Fahrt auf und fesselt die Leser:innen schnell. Zwar ist der ganz große Twist schon auf Seite vier zu erkennen, doch in bewährter Hitchcockmanier lässt uns Urasawa in der Erwartung, wie es nun zum Angriff von Godzilla kommen wird. (JL)

                

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.